ESM Ennepetaler Schneid- und Mähtechnik GmbH & Co. KG
Köner Str. 29
D 58256 Ennepetal

Heckenschneidwerk

Die Anforderungen an ein Heckenschneidwerk, wie es in der kommunalen Grünflächenpflege und der professionellen Landwirtschaft eingesetzt wird, sind vielfältig. Allgemein gelten in diesem speziellen Mähbereich die gleichen Ansprüche an ein Schneidwerk wie in anderen Bereichen des professionellen Schneidens und Mähens. Zuverlässigkeit, hohe Schnittkraft und ein geringer Wartungsbedarf sind grundlegende Eigenschaften, die ein kommerziell oder kommunal genutztes Heckenschneidwerk mitbringen muss.

Heckenschneidwerk von ESM

Der ESM Sonderbalken Heckenschnitt „C“ ist, wie alle Schneidwerke der Ennepetaler Scheid- und Mähtechnik, mit ausgesprochen robusten und leistungsstarken Komponenten ausgestattet und erfüllt damit die hohen Anforderungen in diesem Bereich. Patentierte Carbodux® Klingen ermöglichen ein unterbrechungsfreies und gleichbleibend präzises Schneiden von Hecken und anderem Bewuchs. Das Schneidwerk ist durch seinen geringen Energiebedarf umweltfreundlich. Wartung und Service sind mit wenigen Handgriffen durchführbar. Exakt verschraubte Messerführungen erleichtern zudem die Wartungsaufgaben und reduzieren Verletzungsrisiken. Durch die schlanke Bauform ist der ESM Sonderbalken „Heckenschnitt“ flexibel einsetzbar und leicht mit einem hydraulischen Arm oder Ausleger zu bedienen. Neben diesen allgemeinen Anforderungen an ein professionell genutztes Mähwerk, sind beim Heckenschnitt einigen Besonderheiten zu berücksichtigen.

Spezielle Anforderungen an ein Heckenschneidwerk

Die Arbeit mit einem Heckenschneidwerk unterscheidet sich durch die spezielle Form und den Wuchs einer Hecke von anderen Mähaufgaben. Anders als beim Mähen von Feldern oder Wiesen muss beim Beschnitt einer Hecke das Heckenschneidwerk häufiger in Schneidhöhe und Ausrichtung an die Hecke angepasst werden. Hecken und Gehölze haben stets einen individuellen Wuchs, der beim Schneiden berücksichtigt werden muss. Hinzu kommt, dass viele Hecken ganz unterschiedliche Astdicken aufweisen. Das Heckenschneidwerk muss in der Lage sein, auch dicke Äste zu durchschneiden und gleichzeitig ein präzises Schnittbild liefern. Um dieses Schneidergebnis zu garantieren, ist das ESM Heckenschneidwerk mit einer Kombination aus gezahnten Balkenklingen und glatten Messerklingen  ausgestattet. Äste bis zu 25 mm Durchmesser können damit sauber und mühelos durchtrennt werden. Die Arbeitsbreite für das Schneidwerk beträgt 1,22, 1,48  oder 1,78  Meter.

weiter


Heckenschnitt

  • ESM Hecken-Schneidwerk 117. ****

 

 

zum Produkt...